Dienstag, 24. April 2012

Mit Gewinn gelesen: #piraten und #urheberrecht, #spd


Unter Piraten

Von NIKI STEIN
"Warum bekämpfen die Netzaktivisten nicht die Netzmonopolisten Apple, Google, Facebook und Amazon, die längst ihre Vorlieben und Freunde, ihr Seh- und Leseverhalten gespeichert haben, die totalitäre Giganten geworden sind in einer Welt, in der die Herrschaft über Information ein ähnlich großes Erpressungspotential besitzt wie die Atombombe?"
Dazu verweise ich mal auf:


" Man kann die Sozialdemokratie deshalb [ideologisch zurecht] als eine Kompromißlösung kritisieren oder feiern -- aus einer Außenperspektive [der amerikanischen Außen-Perspektive zum Beispiel] muß jedenfalls hinzugefügt werden, dass eine sozialdemokratische Basis heute zum Konsens der großen Parteien in Europa geworden ist, ganz unabhängig davon, ob ihre Namen mit einem "S" beginnen oder nicht [anders gesagt: auch die CDU ist im internationalen Kontext eine sozialdemokratische Partei]."
Das zum Thema "Sozialdemokratisierung der Union".
" Bei hohen, in der Tendenz permanent wachsenden Arbeitslosenzahlen sind einkommensschwache Schichten der Bevölkerung auf den Inklusionswillen der Einkommensstarken angewiesen, auf die Einsicht, dass Exklusion erhebliche wirtschaftliche und politische Kosten nach sich ziehen muß -- jedenfalls [um es quasi-populistisch zu formulieren]: mit Arbeitsverweigerung läßt sich kaum mehr drohen in einer Umwelt, wo Arbeit Mangelware geworden ist."
http://faz-community.faz.net/blogs/digital/archive/2012/04/20/ob-links-und-rechts-noch-politischen-sinn-macht.aspx

Wenn ich ab und an davon schreibe, der "Kapitalismus" habe einen Grundkonflikt zwischen Kapital und Arbeit als Integration der Arbeiter in den übergeordneten Konsumprozess "gelöst", eher "verschoben", so meine ich ähnliches.




"Der in den letzten drei Tagen erfahrene Zuspruch von Freunden, Fremden, Kollegen und Unternehmern via Mail, Facebook (…) hat mich sehr berührt."
http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,828938,00.html

Selten so viel einfache Rechtfertigungsorgien nach recht dummen Äußerungen eines Verwaltungsmitarbeiters, der vom Steuerzahler finanziert wird, gelesen. Er selbst macht daraus eine noch größere Posse, da er für für eine ganze "Generation" schreiben/sprechen möchte.